Tierphysiotherapie Jessica Wiele

Bewegungsprogramme

Aktive Bewegungsübungen bei Hund und Pferd

Bewegungstherapien gehören zu den wichtigsten physiotherapeutischen Behandlungsformen.
Durch aktive Bewegungstherapien werden Gelenkfunktionen erhalten oder verbessert, Muskulatur wird aufgebaut und gekräftigt, die Körpergewebe bei der Heilung unterstützt und die Kondition des Hundes oder Pferdes verbessert.
 
Bei aktiven Bewegungsübungen führt das Tier selbstständig bestimmte Bewegungen aus um bestimmte Muskelgruppen gezielt zu beeinflussen und zu trainieren. Dies kann z.B. das Übertreten von Stangen sein.

 

 

 

 

 

 

Es gibt verschiedene Trainingsarten:

Bodenarbeit, Handarbeit und Longe

Aktive Bewegungsübungen gehören zu den wichtigsten physiotherapeutischen Therapieformen. Mehr.

 

Propriozeptives Training

Das propriozeptive Training ist die erste Stufe des Aufbautrainings. Propriozeptoren sind Sensoren die die Stellung des Körpers im Raum wahrnehmen und an das Gehirn melden. Mehr.

 

Isometrische Übungen

Isometrische Muskelarbeit ist eine Muskelanspannung ohne Fortbewegung, d.h. die Muskulatur führt Haltearbeit aus. Mehr.

 

Taktiles sensomotorisches Training („Körperband“)

Die Arbeit mit einem Körperband das in bestimmter Weise um den Tierkörper gebunden wird, führt dazu dass der Hund oder das Pferd bestimmte Körperregionen besser wahrnimmt. Mehr.



Kontakt:
Jessica Wiele
Telefon: 02183 - 41 47 68
Mobil: 0172 - 83 71 21 6
EMail: jessica.wiele@equiphysio.de
© Jessica Wiele, Rommerskirchen 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung der Autorin.